­­

Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
Königs Wusterhausen­

 ­ ­

  ­ ­ ­

 ­­­­­

  DelfSco_cmjn.jpgDSBmobile.png

Legende zur Vertretungsplanun­g

  

 

Übergabe der Abiturzeugnisse

Feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse am 23.06.2016 im Saal der Finanzhochschule Königs Wusterhausen

Endlich war er da: der große Tag, auf den die frischgebackenen Abiturientinnen und Abiturienten 12 Jahre hingearbeitet haben und der ihnen ihr wohl bisher wichtigstes  Dokument bescherte – ihr Abiturzeugnis, das sie nun in ihren Händen halten konnten.

Mit Freude und Stolz übernahmen sie es aus den Händen der Schulleiterin, Frau Pioch, und genossen den Applaus ihrer Angehörigen sowie der Lehrer des FWG.  In der sich anschließenden Abschiedsrede bedankten sie sich bei allen, die an ihrem Erfolg Anteil hatten und drückten ihre Zuversicht für Zukünftiges aus.

Die Veranstaltung wurde kulturell umrahmt durch die  Instrumentalgruppe und den Chor des FWG unter der Leitung von Frau und Herrn Höhlig sowie Herrn Wulfert.

 

Schulleiterin_Frau_Pioch.jpg_komp.jpg   Dankesrede_der_Abiturienten_komp.jpg  Chor_komp.jpg  Instrumentalgruppe_komp.jpg 

Text und Bilder SL 250616

 

 


Weiterer Sieg für Schüler des FWG

Weiterer Sieg für das FWG -

Johan Wegert (9-4) gewinnt Landesolympiade Physik

 

Einen großen Erfolg konnte Johan auf der Landesolympiade Physik, die am 16./17.06.2016 am Frankfurter Gauß-Gymnasium stattfand, für sich verbuchen: Er belegte den ersten Platz in der Jahrgangsstufe 9 und konnte damit seine Konkurrenten, die teilweise von naturwissenschaftlichen Spezialschulen kamen, auf die Plätze verweisen.

Im Wettbewerb mussten die Kandidaten eine experimentelle und theoretische Klausur absolvieren, wobei Johan die überzeugendste Leistung bot.

Herzlichen Glückwunsch.

Johan_Wegert__komp.jpg 

 

 published by SL  200616

 

 

 

 

Schuljahr 2016/17 Lehrbücher und Arbeitshefte

http://www.friedrich-wilhelm-gymnasium.de/media/allgemein/Bestellung_2_Beschluss_Lehrbuchkauf_Eltern.pdf Bestellung_1_Beschluss_Lehrbuchkauf_Eltern.pdf   
http://www.friedrich-wilhelm-gymnasium.de/media/allgemein/Bestellung_1_Beschluss_Arbeitshefte_Eltern.pdf
 Bestellung_2_Beschluss_Arbeitshefte_Eltern.pdf  

KP/SL210516

 




Erster Platz bei SIA

Hurra – Team des FWG siegt bei „Robotool“

Ein Projekt der Schüler-Ingenieur-Akademie in Zusammenarbeit mit der TH Wildau, dem Deutschen Zentrum für Luft-und Raumfahrttechnik und den Gymnasien

 

Am 15.06.2016 stellten Schüler der Jahrgänge 10 und 11 ihre Ergebnisse im Rahmen einer Abschlusspräsentation zum diesjährigen Thema „Robotool“ vor. Dieses Projekt erforderte den Zusammenbau eines Marsrovers zur Positionierung von Sensoren, dessen Programmierung, die Einarbeitung in Sensorik und das Auswerten der Messergebnisse sowie die Planung eines Modell-Weltraumexperiments.

Vier Schülergruppen der beiden Gymnasien in Königs Wusterhausen und des Eichwalder Gymnasiums stellten sich den Herausforderungen und demonstrierten ihren in den vergangenen Monaten entwickelten Marsrover.

 

EinTeam unseres Gymnasiums, zu dem Clemens Nickel und Simon Hildebrandt gehörten, konnte die Spezialisten am meisten überzeugen und belegte den ersten Platz. Den zweiten Rang erreichte ein Kooperationsteam mit Charlotte Uhlmann und einem Schüler des Eichwalder Humboldt-Gymnasiums und den dritten Platz wiederum eine Mannschaft des FWG mit Tamino Armés, Johannes Paul und Robert Richter.

Herzlichen Glückwunsch!  

SIA_1_komp.jpg  SIA_2_komp.jpg

published by SL  160616/220616

 

 

 

Ausstellungseröffnung Geschichte

Neue Geschichtsausstellung im FWG

 

Am 10.06.2016 wurde in der Aula gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Geschichte die Ausstellung „Blick gegen das Vergessen“ eröffnet. Schüler der Jahrgänge 9 und 10 wohnten dem bei.

Die Aufsteller stehen bis zum 24.06.16 im Flur der 2. Etage.

 

Ausführlicher Bericht: 

http://www.friedrich-wilhelm-gymnasium.de/media/fachbereiche/geschichte/Unser_Blick_gegen_das_Vergessen_gerichtet__korr.doc Unser_Blick_gegen_das_Vergessen_gerichtet  22.06.2016 13:58 
 


 

Eroeffnung_1.jpg   Eroeffnung_2.jpg  Eroeffnung_3.jpg  Eroeffnung_4.jpg

 

 
published by SL 15/220616

 

 

 

 

 

 

 

Französisch total

Französisch total

 

Die Woche vom 30.05. - 03.06.2016 stand an unserem Gymnasium ganz im Zeichen der Romanisten:

 

Am 02.06.2016 fand die traditionelle Französischolympiade mit dem Friedrich-Schiller-Gymnasium statt, die in diesem Jahr an unserer Schule ausgetragen wurde.

Lisa Just aus der Klasse 9/3 belegte dabei den 1. Platz, Emma Petzholz und Marion Abraham aus der 9/1 die Plätze 3 und 4. Auch die anderen Teilnehmer unserer Schule konnten gute und sehr gute Ergebnisse erzielen. Félicitations!

 

Am darauffolgenden Tag war die Theatergruppe Théâtre Anima aus Berlin mit dem Stück „L’anniversaire de Madame Rose“ bei uns zu Gast.

Dabei handelte es sich um ein Szenenprogramm aus französischen Zählreimen, Kinderliedern und modernen Gedichten von Jacques Prévert, Robert Desnos und Maurice Carême, eingebettet in eine heitere Geschichte.  Die 7. und 8. Klassen hatten viel Spaß an der Präsentation und stellten fest, dass sie doch schon viel gelernt haben und verstehen können.

 

DSC07494.jpg   IMG_1549.jpg

 

Der Fachbereich Französisch, published by SL 140616

 

 


Debating Contest in Berlin
 

Debating matters - Teilnahme am Berlin-Brandenburg Debating Contest am 07.06.2016

Zum zweiten Mal im laufenden Schuljahr machte sich unser Debating – Club unter der Leitung von Frau Beyer auf den Weg nach Berlin zur Teilnahme am traditionellen Debattierwettbewerb.

Je zwei Teams für die „Juniors“ (Sek I) und die „Seniors“ (Sek II) traten im Namen unseres Gymnasiums an, um über streitbare Themen zu den Herausforderungen der Informationsvielfalt, der vegetarischen Ernährung, der Vereinbarkeit von Karriere und Kind oder der Wahlkampagne Donald Trumps zu debattieren – in englischer Sprache selbstverständlich!

Die Aufregung machte sich schon während der langen Fahrt zum Gastgeber, dem Europäischen Gymnasium Bertha -von - Suttner in Berlin Reinickendorf, bemerkbar. Werden wir als einzige teilnehmende Brandenburger Schule den routinierten Berliner Favoriten das Wasser reichen können und endlich auch einmal eine Debatte für uns entscheiden?

Das gelang tatsächlich einem unserer „Senior“ Teams, vertreten durch Anton Brandt, Michaela Hahmann  und Paula Dinse in der sogenannten „Impromptu“-Debatte, für die jedem Team nur eine halbe Stunde Vorbereitungszeit zu einem zuvor unbekannten Thema zur Verfügung gestellt wird.

Anton Brandt brillierte sogar als „best speaker“ in einer Debatte!

Geschickte Debattiertechnik, das Agieren im Team und schlagfertige Argumente zum Thema: „This House believes that school should be optional“. überzeugten schließlich die Wertungsrichter.

Auf die Frage, was sich denn das debattierfreudige Team unseres Gymnasiums für die Zukunft wünsche, ertönte einhellig: Mehr Konkurrenz aus den Brandenburger Schulen, sodass regionale Wettbewerbe ermöglicht werden können!

Bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich mutig den schwierigen Herausforderungen gestellt haben, sowie ihrem enthusiastischen „Coach“, möchte ich mich im Namen des  Fachbereiches Englisch unseres Gymnasiums herzlich bedanken.

Astrid Klein,  Fachbereichsleiterin

Debating_1_komp.jpg    debating_2_komp.jpg

 

                                                                   published by SL  130616

 

 

 

 

Workshop Debating in der Maiwerkstatt

Bericht zum Projekt unter Fachbereich Englisch  SL 050616

 http://www.friedrich-wilhelm-gymnasium.de/media/news/Debating_Workshop.doc Debating_Workshop.doc  1004.50 KB  06.06.2016 04:34 

 

 


Kompetenzworkshop „soft skills“ am 19.05. 2016

 

http://www.friedrich-wilhelm-gymnasium.de/media/news/kompetenzworkshop.pdf kompetenzworkshop.pdf  3.36 MB  02.06.2016 07:44 

 



Gesunde Schule
Gesunde Schule – nun auch bei uns                                                        bild_milch.jpg

Im Rahmen des Projekts „Gesunde Schule“, unterstützt durch unseren Schulträger, den Landkreis Dahme-Spreewald, wird am 09.05.2016 im Schüleraufenthaltsbereich im Erdgeschoss ein Milchautomat der Firma Landliebe aufgestellt. Dieser enthält Tetrapacks mit je 0,25 l frischer bzw. H-Milch in 7 Geschmacksrichtungen zum Preis von 0.30 Euro bzw. 0.35 Euro.

Die leeren Tetrapacks werden nicht wahllos in die Abfallbehälter im Schulgebäude bzw. auf dem Schulhof geworfen, sondern wieder zurückgeführt in die eigens dafür im Erdgeschoss aufgestellten Behälter der Firma Landliebe, so dass eine umweltfreundliche Entsorgung gewährleistet werden kann.

 

Hinweis: Zunächst handelt es sich um eine Testphase. Sollten sich große Probleme hinsichtlich der Rückführung der Tetrapacks ergeben bzw. die Resonanz insgesamt unter den Erwartungen bleiben, wird der Versuch eingestellt und der Automat wieder entfernt.   SL 070516